Neue Klassensofas für die Martin-Luther-Grundschule

Ein Sofa im Klassenraum? Die Kinder sollen doch lernen! So könnte die typische Reaktion sein, wenn man mit dem Thema Klassensofas konfrontiert wird. Beides passt aber sehr gut zusammen. Während die Erstklässler der Martin-Luther-Grundschule am Wilhelmsplatz ihr Klassensofa eher noch für kurze Auszeiten vom bis dato ungewohnten, langen Stillsitzen nutzen, sind die Sofas bei den älteren Kindern als Leseplatz oder als Rückzugsort bei Gruppenarbeiten sehr gefragt. Kein Wunder also, dass nach etlichen Jahren der Nutzung das ein oder andere Sofa in einem eher schlechten Zustand war. Der Förderverein hat für Abhilfe gesorgt und acht neue Sofas für jede Klasse finanziert. Mit Unterstützung einiger Fördervereinsmitglieder wurden diese nicht nur beim Händler abgeholt – hierfür stellte die ckt. Dienstleistungs GmbH aus Emsdetten kostenlos einen LKW zur Verfügung -, es wurden auch die alten

Sofas entsorgt, die neuen zusammengeschraubt und in den einzelnen Klassenräumen aufgestellt. Wie man auf dem Foto sehen kann, hat sich die Anschaffung auf jeden Fall gelohnt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0